Chris Kummer

Chris Kummer ist langjähriger Journalist aus der Schweiz. Er schreibt für verschiedene Zeitungen und Magazine über unterschiedliche Themen. Er interessiert sich besonders für wissenschaftliche Kontroversen, Zukunftsforschung und Videospiele. Er folgt dem Credo «nichts glauben, alles hinterfragen» und setzt sich für offene und zugleich kritische Untersuchungen ein.

John Mionczynski: A biologist revered and ridiculed

If I had to select the most believable Bigfoot encounter reports, John Mionczynski’s would be definitely among them. The wildlife biologist from Wyoming had a close encounter with a mysterious apelike creature during an excursion to the remote Wind River wilderness in 1972. In 2011 writer Emilene Ostlind met the reclusive Mionczynski at his home…

In the Spirit of Seatco: Interview with Henry Franzoni

spirit of seatco

Does Bigfoot exist? And if so, what is it? Pioneer researcher Henry Franzoni has chased the mysterious apeman for many years. In 2009 blogger DB Donlon had a lengthy and fascinating conversation with Franzoni. They talked about weird Bigfoot experiences, the Bigfoot Research Project, the NASI study of the infamous 1967 Patterson/Gimlin film, Indian place names and…

Down the rabbit hole: An interview with Rich Germeau, part 2

Richard Germeau

How weird is Bigfoot really? Here’s the second part of my interview with Richard Germeau who collected most of the purported Bigfoot DNA samples for the controversial Ketchum study. The forty-year-old does not support the hypothesis that Bigfoot is an ape. He prefers different explanations. In this second part he talks about infrasound, the Bryan…

Down the rabbit hole: An interview with Rich Germeau, part 1

Richard Germeau

Without Richard Germeau there probably would be no Ketchum DNA study. He collected most of the purported Bigfoot DNA samples. The forty-year-old Germeau is the co-founder of the Olympic project, a wildlife survey project on the Olympic peninsula in Washington State whose goal was to capture images of Bigfoot. The former cop does not support…

Daniele Ganser und die 9/11-Verschwörung

Daniele Ganser

Der umstrittene Schweizer Historiker Daniele Ganser tut vielfach das, was er den USA und grossen Medien in seinen Vorträgen selber vorwirft: Er stellt suggestive Fragen, spielt gekonnt mit Bildern und nimmt es oft ungenau mit Fakten oder lässt sie weg. Die Verschwörungstheorien entstehen dann im Kopf der Zuhörer. Eine kurze Analyse einiger Kernaussagen Gansers zu…

Des Menschen letzte Erfindung?

super

Selbstfahrende Autos und Handys, die mit uns sprechen: Des Menschen Werkzeuge werden immer schlauer und eigenständiger. Eine Gruppe von Forschern und Unternehmern warnt nun vor einer neuen Art von Roboter, die dem Homo sapiens in allen Belangen überlegen ist. «Wir werden fast sicher bei einer solchen Maschine landen», sagt der US-Philosoph Sam Harris. Und die…

Wie ich VTs prüfe

Die Frage nach dem Grund für den Einsturz des dritten Gebäudes am 11. September 2001 wird auch über 15 Jahre danach heiss debattiert. Stürzte das WTC 7 aufgrund von Feuer und Beschädigungen der herabstürzenden Trümmer der Twin Towers ein oder aufgrund von Sprengsätzen (Controlled Demolition, CD)? Hier einige Tipps von mir, um beurteilen zu können,…

“She had a preconceived notion”

What went wrong with the Ketchum Bigfoot DNA study? Haskell Hart has the answers. The chemist from the USA has analyzed Ketchum’s data extensively and published two scientific papers on the subject of purported Bigfoot DNA. In this interview Hart explains that Ketchum and her co-authors did not correctly analyze and interpret the data. But…

“There is an undescribed species of primate”

There are a couple of scientists who take the Sasquatch phenomenon seriously. One of them is Angelo Capparella, an American zoologist who teaches at Illinois State University. He has recently joined the North American Wood Ape Conservancy (NAWAC). In this interview Capparella explains why he thinks that the Sasquatch is a real creature, why a…

Bigfoot-DNA, Teil 2

DNA-Proben könnten zeigen, dass es den Bigfoot gibt. Doch viele Forscher scheuen sich davor, Test durchzuführen. Bryan Sykes ist eine Ausnahme: 2014 publizierte der Genetiker zusammen mit einem Schweizer Museum eine Studie zum Thema. Er testete Dutzende von angeblichen Haar- und Blutproben von Yeti, Bigfoot und ähnlichen Kreaturen. Der Brite fand keinen Beweis für den…